Deutsch | English | Français
AUCH WENN ALLE EINER MEINUNG SIND, KÖNNEN ALLE UNRECHT HABEN Bertrand Russel

Mit monographischen Publikationen, Kommentaren und Beiträgen in ver- schiedenen Sprachen in österreichischen und internationalen Fachzeitschriften leisten wir unseren Beitrag zur Fortentwicklung der Rechtsprechung und Lehre auf dem Gebiet der (Internationalen) Schiedsgerichtsbarkeit, unter anderem zu so wichtigen Themen wie dem rechtlichen Gehör und der Unabhängig- keit und Unparteilichkeit von Schieds- richtern. Mit Stolz können wir vermelden, dass der Aufsatz „Schiedsverfahren und Rechtliches Gehör“ von Andreas Reiner in der Österreichischen Zeitschrift für Rechtsvergleichung mehrmals in Folge der am häufigsten elektronisch abgerufene Artikel dieser Zeitschrift gewesen ist. Die Kommentierung der ICC-Schiedsregeln in „Institutionelle Schiedsgerichtsbarkeit“, Carl Heymanns Verlag gehört zur schieds- rechtlichen Standardliteratur.
Auch Publikationen zu diversen Spezialfragen der Internationalen Schiedsgerichtsbarkeit haben international Beachtung gefunden.

Publikationen Dr. Andreas Reiner >>
Publikationen Dr. Viktor Előd Cserép >>